0732 70 13 30

Gesunde Augen im Home-Office

Gesunde Augen im Home-Office

Müde Augen im Homeoffice

Am Ende eines Arbeitstages brennen oft die Augen. Sie sind rot und geschwollen, alles sieht verschwommen aus und der Kopf schmerzt. Beinahe jeder Mensch kennt das. Denn die Zeit, die wir vor Bildschirmen verbringen, ist enorm. Computer für die Arbeit, Fernsehen zur Entspannung und Smartphone sowieso für alles. Im Home-Office fehlen die Auszeiten wie der Arbeitsweg oder ein Mittagessen in der Kantine. Das ist psychisch anstrengend. Aber auch die Augen leiden darunter. Das Office-Eye-Syndrom ist nicht erst seit Pandemiezeiten auf dem Vormarsch. Ein bewusstes Gegenwirken ist immer und gerade jetzt sinnvoll.

Wie entsteht das Office-Eye-Syndrom

Blinzeln passiert einfach. Es ist ein Reflex, der das Auge schützt. Wie ein Scheibenwischer fährt der Lidschlag über das Auge und sorgt so für die Erneuerung des schützenden Tränenfilms. Beim starren Blick auf den Bildschirm, setzt dieser Reflex aus. Die Augenoberfläche wird nicht mehr regelmäßig befeuchtet. Dazu kommt trockene Büroluft durch Heizung im Winter und Klimaanlage im Sommer. Die Tränenflüssigkeit verdunstet schneller. Bildschirmarbeit und ungünstige Lichtverhältnisse tun ihr Übriges. „Manchmal kommt es dann zu dauerndem Augentränen, dass aber keine Linderung der Trockenheit bringt“, weiß Dr. Manuel Haider. Denn durch geringes Blinzeln können kleine Partikel im Auge bleiben. Zusätzliche Tränenflüssigkeit soll diese wegschwemmen. So entsteht ein Paradoxon. „Die Tränenflüssigkeit fließt ab und legt sich nicht über das Auge, weil sie ja ausschwemmen möchte. Die Augen tränen zwar die ganze Zeit, trotzdem sind sie trocken und jucken“, erklärt Dr. Haider.

Was hilft bei trockenen Augen vor dem Computer

Ein paar einfache Tipps und Tricks helfen beim Gegensteuern. Vor allem der Abstand zum und die Blickrichtung auf den Bildschirm sind wichtig. Gute Lichtverhältnisse, Pausen, in denen bewusst geblinzelt und auf verschiedene Punkte fokussiert wird helfen ebenso wie frische Luft. Auch Augentropfen versprechen Linderung. Wer über eine Computerbrille nachdenkt, sollte eine/n Augenarzt/-ärztin kontaktieren. Wenn sich Beschwerden durch diese Änderungen nicht verbessern oder bereits vorher schon stark sein, ist eine medizinische Abklärung nötig. „Wer dauerhaft Probleme mit zu trockenen Augen hat, kann die natürliche Widerstandskraft der Augen verlieren. Krankheitserreger haben es dann leichter, sich einzunisten. So kann nachhaltiger Schaden entstehen“, sagt Dr. Haider. Dem gilt es entgegenzuwirken. Denn jeder Augenblick ist von unendlichem Wert.


Gut zu wissen – Tipps & Tricks

Genügend Abstand vom Bildschirm und horizontale Blickrichtung
Bei aufrechtem Sitz sollte der Abstand zur Oberkannte des Bildschirms 60 bis 90 Zentimeter betragen. Wer sich häufig nach vorne beugt, um besser sehen zu können, sollte die Sehstärke prüfen lassen.

Beleuchtung
Spiegelt sich Licht im Bildschirm, stört das beim Sehen. Optimal ist, wenn der Bildschirm im rechten Winkel zur Lichtquelle steht. Auch eine Kombination aus Schreibtischlampe und Deckenleuchte kann helfen.

Pausen
Alle 20 bis 30 Minuten den Blick für eine halbe Minute in die Ferne schweifen lassen. Augenkreisen und bewusst einige Male blinzeln. Eine weitere Übung ist das schnelle Fokussieren auf fünf verschiedene Gegenstände im Raum.

Frischluft
Frischluft tut dem ganzen Körper und der Seele gut. Regelmäßiges Lüften hilft, die Augen im Gleichgewicht zu halten. Wer dabei aufsteht, sich kurz bewegt und einen Schluck Wasser trinkt, hat gleich ein kleines Wellnessprogramm für den ganzen Körper eingelegt.

Augentropfen
Augentropfen können helfen, dass die Augen feucht bleiben. Bei schweren Symptomen kann auf ärztlichen Rat eine Augensalbe für Linderung sorgen.

Bildschirmbrille
Egal ob BrillenträgerIn oder nicht, eine Bildschirmbrille ist ein gutes Hilfsmittel. Sie reduziert Blendungen und ist auf die ideale Distanz von Bildschirm und Auge abgestimmt. Ein optionaler Blaufilter kann die Augen zusätzlich schonen.

Digital Detox
Gönnen Sie sich und Ihren Augen jeden Tag bewusst eine Auszeit von egal welchem Schirm, idealerweise draußen an der frischen Luft.

Foto: © Adobe Stock / fizkes

Mehr zur Augengesundheit:

Vereinbaren Sie Ihren Termin:

w

Telefon

Für Terminvereinbarungen, Fragen oder Informationen erreichen Sie uns Montag bis Freitag telefonisch während unserer Öffnunszeiten unter 0732 70 13 30.

Online Terminkalender

Ihre Termine immer im Blick, rund um die Uhr! Planen Sie jetzt Ihren Besuch in der Augenpraxis mit unserem Online Terminkalender.

Follow us

Auf unserem Blog lesen Sie regelmäßig Tipps zur Augengesundheit sowie Neuigkeiten rund um die Augenheilkunde. Folgen Sie uns auch auf Facebook und Instagram.